„Mitten-durch-Weilrod-Wanderung“ mit der FWG und Götz Esser

 Termine, Wahl 2017  Kommentare deaktiviert für „Mitten-durch-Weilrod-Wanderung“ mit der FWG und Götz Esser
Sep 102016
 

21 km durch 13 Gemarkungen am 9. Oktober

Die FWG Weilrod und Bürgermeisterkandidat Götz Esser laden zur „Mitten-durch- Weilrod-Wanderung“ am 9. Oktober ein. Los geht’s um 9.30 Uhr am Schützenhaus in Riedelbach. Das Besondere: Die Wanderung geht durch alle 13 Weilroder Gemarkungen.

Die Idee entstand bei der letzten Grenzwanderung der FWG auf dem Weg nach Finsternthal. Götz Esser, Markus Hammer und der Ortsvorsteher von Oberlauken Karl-Heinz Mankel überlegten, ob es möglich sei, alle 13 Gemarkungen mit „vernünftigem“ Aufwand an einem Tag zu durchwandern. Und – es geht! Zu absolvieren sind 21km – meistens bergab mit lediglich einem grösseren Anstieg von Rod nach Hasselbach. Einigkeit bestand schnell, diese Wanderung rund um den Tag der Deutschen Einheit zu legen – los geht’s also am 9. Oktober. Die Wanderung startet um 9.30 bei den Schützen in Riedelbach. Bürgermeisterkandidat Götz Esser wird die Gruppe anführen. Eine erste Pause gibt es gegen 10.45 in Neuweilnau am Grillplatz – bis dahin sind bereits 5 Germarkungen erwandert. Durch das Weiltal geht es nach Rod an der Weil – nach 11km gegen 12.15 gibt es eine längere Pause bei der Feuerwehr in Rod an der Weil. Für ausreichend Stärkung nach nun schon 9 Gemarkungen ist gesorgt. Wer will kann hier aussteigen (AST zurück nach Riedelbach um 12:28 oder 14:28) oder auch zur Gruppe stossen. Weiter geht es um 13.30 bergauf Richtung Hasselbach. Über Emmershausen geht es nach Winden zur finalen Einkehr bei den Schützen gegen 16.00. Der Rücktransport nach Riedelbach ist organisiert. Die FWG weist darauf hin, dass für die Wanderung aufgrund der Länge körperliche Fitness und Kondition erforderlich ist. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

„Super Gespräche beim Wandern in unserer wunderschönen Taunuslandschaft – das hat uns im letzten halben Jahr schon fast gefehlt“ freut sich der Vorsitzende Dr. Markus Hammer auf die Wanderung. Insbesondere besteht für alle Weilroder die Möglichkeit, Götz Esser alle Fragen rund um seine Kandidatur zu stellen – 21 km lang.