Feb 022020
 

Die FWG setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung Weilrods ein. Dazu gehören Innenentwicklung und eben das Baugebiet Neuerborn. Wir begrüßen jede vernünftige Diskussion, die geführt wird, um ökologische Belange einfließen zu lassen. Dazu gibt es zu Recht festgelegte Prozesse für die Erstellung von Bebauungsplänen, die selbstverständlich eingehalten werden.

Kein Verständnis haben wir allerdings für fundamentalistische und pauschale Ablehnung, wie sie hier durch den BUND erfolgt. Dabei werden sinnvolle Eingaben mit oft übertriebenen oder falschen Zahlen vermischt. Dies wird getrieben durch eine kleine Gruppe von meist ehemals aktiven Grünen Fundamentalpolitikern. Wir sind insbesondere immer wieder verwundert, dass hier Weilroder Bürger, die selbst in Weilrod gebaut haben oder in exklusiver Lage wohnen, dies für andere verhindern wollen.

Die FWG unterstützt ausdrücklich die Ausweisung des Baugebiets Neuerborn. Genauso wie die Innenentwicklung und die Ausweisung eines neuen Gewerbegebiets. Mehr dazu im nächsten FWG-Kurier, der in den nächsten Tagen erscheinen wird.

Quelle; Taunus Zeitung, 31. Januar 2020

Quelle; Taunus Zeitung, 31. Januar 2020

Sorry, the comment form is closed at this time.