Jun 292016
 
Gastgeber war Bgm. Seel im DGH Hundstadt

Gastgeber war Bgm. Seel im DGH Hundstadt

Heute Abend erste Informationsveranstaltung zu Möglichkeiten einer (IKZ) zwischen Grävenwiesbach, Schmitten und Weilrod – ein erster grober Überblick für die Mandatsträger, nicht mehr und nicht weniger.

Durchaus interessante Informationen durch Claus Spandau (Geschäftsführer des Kompetenzzentrums für Interkommunale Zusammenarbeit KIKZ) und insbesondere Bürgermeisterin Dr. Birgit Richtberg und Bürgermeister Timo Georg, die von Ihren Erfahrungen beim Aufbau des Gemeindeverwaltungsverbandes Feldatal/Grebenau/Romrod/Schwalmtal berichteten.

Ein komplexer Themenbereich, mit dem wir uns weiterhin intensiv zu beschäftigen haben. Neben Kennzahlen und finanziellen Aspekten spielen Vertrauen, Gleichberechtigung der Kommunen und das Arbeiten auf Augenhöhe eine wesentliche Rolle.

Wir haben uns gefreut, so viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Verwaltung zu treffen! Deren Initiative und fachliche Einschätzung sind uns in dieser komplexen Diskussion sehr wichtig.

Und wieder einmal führend: Die Beteiligung der FWG-Fraktion; danke an alle!

Sorry, the comment form is closed at this time.